Umbau EFH Konrad, Luzern 2012-14
Das Reiheneinfamilienhaus wird entsprechend den im Gestaltungsplan vorgesehenen Möglichkeiten umgebaut und gartenseitig erweitert.
Im Erdgeschoss wird die gartenseitige Veranda abgebrochen und durch einen neuen Anbau ersetzt. In diesem befindet sich eine gegenüber dem bestehenden Wohnraum um 45cm abgesenkte Wohnraumerweiterung, wie auch eine vergrösserte, gedeckte Veranda.
Der heute bestehende direkte Zugang zum Entrée wird mit einem Garderobeneinbau geschlossen. Ein neuer Wanddurchbruch öffnet die Küche zum Wohnbereich.
Im Eingangsbereich entfällt die 2. Windfangtüre. Die Hauseingangstüre wird durch eine neue, isolierte Ausführung ersetzt. Die Nordfassade bleibt ansonsten unverändert.
Im 1.OG wird das bestehende Bad abgebrochen und zu einer offenen Büronische umgenutzt. Das angrenzende Zimmer wird zum neuen Badbereich umgebaut.