Wassersportzentrum Nidwalden, Buochs
Das Projekt für das Wassersportzentrum Nidwalden in Buochs ist Teil des ursprünglich im Wettbewerb für die Erneuerung der Buochser Hafenanlage erarbeiteten Konzeptes für das ganze Hafenareal. Zum See hin öffnet sich das Gebäude mit einer grosszügigen Terrasse vor dem Schulungsraum im Obergeschoss. Die Fassade spielt hier mit dem fragilen Gleichgewicht der offenen und geschlossenen Bereiche. Die offene Holzverschalung soll hier unbehandelt eingesetzt werden und im Laufe der Zeit natürlich vergrauen.